Eine der wesentlichen Aufgaben eines jeden Fußball-Trainers ist es, eine für seine Spieler passende Lösung zu finden. Fussball Spielsysteme sind das A und O für das Team. Ohne eine richtige Strategie können die besten Spieler nicht richtig harmonieren.

Um die ideale Formation für ihre Gruppe zu verwirklichen, können sie an dieser Stelle Spieler in Positionen platzieren, die ihre Qualitäten nutzen.

Ebenso wichtig ist es, dass die Spieler sehen, wie einzigartige Formationen funktionieren. Nicht nur wird es ihnen ermöglichen, sich mit der Formation vertraut zu machen, das ihre Trainer aussuchen, aber es wird ihnen auch helfen, mit ihren Kollegen eine bessere Wissenschaft zu entwickeln.

Darunter gibt es fünf der bekanntesten Fußball-Formationen der Welt. Es gibt viele außergewöhnliche, die Trainer heutzutage nutzen, aber diese fünf haben gezeigt, dass sie auf jeder Ebene des Fußballs arbeiten.

4-4-2 Entwicklung

Die 4-4-2 ist wahrscheinlich die bekannteste Fußballentwicklung der Welt, da sie zu den am wenigsten anspruchsvollen gehört. Sie ist auch unter den am stärksten angepassten Entwicklungen hervorzuheben, da sich die beiden Mittelfeldspieler so sehr auf den Widerstand konzentrieren müssen, wie sie es bei der Offensive tun.

Die 4-4-2 ist eine erstaunliche feindliche Anordnung, da sie zwei Stürmer verwendet, im Gegensatz zu der, die man in den unterschiedlichsten Entwicklungen sieht. Die meisten der Zeit, Gruppen, die das 4-4-2 verwenden, verwendet einen hohen oder möglicherweise festen Schlagmann nahe bei einem athletischeren Vorwärts, um ihren Kollegen mehr Alternativen zu geben. Bei der Chance, dass die Stürmer wissen, wie man es schafft, kann dies eine Highscoring-Formation sein.

4-3-3 Formation

Die 4-3-3 Formation ist eine der interessantesten Aufstellungen, da die Trainer eine große Auswahl an Wiedergabeversionen für ihre Gruppen auswählen können. Sie können einen Schutz-/Gegenangriff 4-3-3 einsetzen, gegen den es sehr schwer ist zu spielen, oder sie können ihn als Eigentums-/Assulting-Formation einsetzen, da es zahlreiche Ansätze gibt, mit ihm Öffnungen zu machen. 4-3-3 erwies sich als so weit verbreitet, was in erster Linie auf seine Anpassungsfähigkeit zurückzuführen ist. Fussball-Trainer können sich schnell an die Entwicklung anpassen, ohne ihre Form zu verändern, was einem größeren Erfindungsreichtum Rechnung trägt.

Das Einzige, was beim 4-3-3 nie Zeichen einer Veränderung zeigt, ist die zentrale Bedeutung des Mittelfeldspielers für die Entwicklung. Nicht weniger als ein Mittelfeldspieler ist zuverlässig darauf vorbereitet, seine Rückenlinie zu sichern, während die anderen Spieler sich vorwärts schieben können, um den Angriff zu unterstützen oder zurückfallen zu lassen, um zusätzliche Deckung einzubauen.

4-2-3-1 Entwicklung

Die absolut renommiertesten Fußball-Regisseure der Welt nutzen die 4-2-3-1, darunter auch Jose Mourinho. Die Motivation hinter, warum es so regelmäßig verwendet wird, ist auf der Begründung, daß es unter anderen Vorbereitungen auf dem weg von der Wahrscheinlichkeit hervorragend ist, daß Sie die Mitte des Feldes steuern müssen. Es gibt gewöhnlich fünf oder sechs Spieler, die das mittlere Drittel des Spielfelds kontrollieren, und das ist auch ohne die fokalen Schutzvorkehrungen.

Wenn die Trainer das 4-2-3-1 nutzen, brauchen sie ihre drei Mittelfeldspieler, um sich einen ideenreichen Charakter zu verschaffen, der dem Stürmer und den beiden vollen Rücken Platz macht. Die beiden Flügelspieler sind in dieser Entwicklung kritisch, da sie häufig hoffen, für Schüsse innen zu schneiden, im Vergleich mit dem Laufen hinunter die Nebenerwerbe hoffend, die Kugel zu kreuzen.

4-5-1 Anordnung

Die 4-5-1 Formation sieht dem 4-3-3 auf dem Papier sehr ähnlich, aber die Strategien, die verwendet werden, sind sehr einzigartig. Für ein bestimmtes Etwas setzt der 4-5-1 mehr Akzente auf die Barriere. Das bedeutet nicht, dass Gruppen nicht verschiedene Ziele in dieser Entwicklung nicht zählen können, dennoch sie häufig auf dem Konterangriff im Vergleich mit nach einem langen Besitz zählen werden.

Die 4-5-1 ist in hohem Maße schwierig zu spielen gegen die Tatsache, dass die Spieler werden sich zurücklehnen und sitzen bleiben, damit Sie einen Fehler zu begehen. Diese Entwicklung wird hin und wieder mit einem Eigentumsvorteil enden, doch Gruppen, die sie leiten, sind absolut bereit, Gegner zu enttäuschen und mit niedrigen Ergebnissen zu gewinnen.

Denkbar ist, dass der Stürmer der wichtigste Spieler im 4-5-1 ist, da er oder sie die Gruppe zusammenhalten sollte, während das, was von der Gruppe übrig ist, weiter vorankommt. Sie müssen ebenfalls hartnäckig sein, da sie nicht die gleichen Chancen haben werden, wie bei einer energischeren Entwicklung zu punkten.

3-5-2 Formation

Das 3-5-2 ist seit geraumer Zeit als italienische Entwicklung bekannt, da die meisten nicht-italienischen Gruppen es nicht verwenden würden, dennoch das hat sich zuletzt geändert. Dies mag eine äußerst feindliche Entwicklung sein, da es weniger Protektoren gibt, aber in der Tat kann es sich um ein außergewöhnlich behütetes Arrangement handeln.

Die drei Protektoren, die als Teil des 3-5-2 benutzt werden, sind in einer perfekten Welt drei großartige fokale Schutzvorrichtungen, die jeden Einzelnen abdecken, während sich der Ball um das Spielfeld bewegt. Die Flügelrückseiten sind außerordentlich kräftig im Vorwärtsdrang, da sie keine Mittelfeldspieler vor sich haben, aber sie werden sich auch wieder in die Sicherheitszone zurückziehen, wenn ihre Gruppe das Eigentum verliert.