SuS Volmarstein - TuS Hasslinghausen 1:2 ( 1:1) Nach 4 Siegen in den Vorbereitungsspielen ging es zum Nachholspiel nach Volmarstein und endlich wieder um Punkte. Wir hatten mit Volmarstein noch eine Rechnung offen aus dem Hinspiel, schließlich waren wir da turmhoch überlegen und konnten trotz zahlreicher Chancen nicht gewinnen und standen so am Ende des Tages mit leeren Händen da. Wir kamen richtig gut in die Partie und ließen nichts zu. Unser frühes Pressing schmeckte Volmarstein überhaupt nicht. Volmarstein spielte nur lange Bälle. Warum auch immer haben wir nach 15 Minuten völlig den Faden verloren. Volmarstein kam nun zu 4 Chancen aus der Kategorie 100%. Nach einer Ecke fiel in der 28. Minute die 1:0 Führung für uns. Torschütze war Jan Brögelmann. In der 42. Minute konnte Volmarstein per direktem Freistoß ausgleichen. Dieses Gegentor war absolut vermeidbar. Der Freistoß war auf jeden Fall haltbar. Mit einem sehr schmeichelhaften 1:1 ging es in die Kabinen. Ein 4:1 für den SuS wäre auch locker möglich gewesen. Im 2. Abschnitt haben wir dann kaum noch etwas zugelassen und gingen in der 75. Minute mit 2:1 in Front. Felix Schubert leitete mit einem genialen Schnittstellenpass auf Malte Lobeck den Treffer ein. Lobeck lief auf den Torwart zu und hatte ein Auge für den freistehenden Patrick "Icke" Näscher der den Ball dann nur noch ins leere Tor schieben musste. Volmarstein wollte nun den Ausgleich und warf alles in die Waagschale ohne jedoch ernsthaft gefährlich zu werden. Auch die völlig übertriebene rote Karte für Peter Ignatowicz brachte uns nicht aus der Ruhe. Es wäre für den einen oder anderen Fan natürlich angenehmer gewesen wenn wir einen Konter zum 3:1 genutzt hätten, aber unsere Jungs stehen wohl auf spannende Spiele... Nachdem die Nachspielzeit abgelaufen war pfiff der für beide Seiten schlecht leitende Schiedsrichter die Partie ab und wir nahmen 3 Punkte mit nach Hasslinghausen. Wenn man beide Spiele betrachtet dann waren die 3 Punkte heute mehr als verdient. Nächste Woche Sonntag (25.2.18) erwarten wir den VfB Schwelm am Landringhauser Weg. Anstoß ist um 15 Uhr Es spielten : Muthmann ; Büchner - Ignatowicz - Brögelmann - Wiggershaus- ; Schubert - Hannemann - Lobeck ( 85. Berends) - Voß - ; Näscher - Carignano (46. Defontaine)

*** Spiele am Wochenende *** Samstag 17.02.2018 Jugend TuS EI - SpVg Hagen 1911 Anstoß 11.00 Uhr Landringhauser Weg ( Meisterschaftsspiel ) TuS DI - JSG Schwlm / Linderhausen Anstoß 12.15 Uhr Landringhauser Weg ( Meisterschaftsspiel ) Sonntag 18.02.2018 Senioren TuS Hasslinghausen III - SV Jägerhaus Linde III Anstoß 10.45 Uhr Landringhauser Weg ( Freundschaftsspiel ) SuS Volmarstein III - TuS Hasslinghausen II Anstoß 12.30 Uhr Köhlerwaldstr., 58300 Wetter ( Meisterschaftsspiel ) SuS Volmarstein I - TuS Hasslinghausen I Anstoß 14.30 Uhr Köhlerwaldstr., 58300 Wetter ( Meisterschaftsspiel ) Nach den 4 erfolgreichen Testspielen steht nun das Nachholspiel in Volmarstein auf der Agenda. Mit dem nötigen Respekt aber mit ordentlich Selbstvertrauen werden wir am Sonntag zum Spiel in Volmarstein anreisen. Im Hinspiel hätten die Punkte eigentlich schon zwingend in Hasslinghausen bleiben müssen, da sind wir aber an unserer Chancenverwertung gescheitert. Im Rückspiel wollen wir auf keinen Fall mit leeren Händen auf die Rückreise gehen. Alle Mannschaften freuen sich auf viele Zuschauer !

Hasslinghausen tanzt in den Mai! 💚 Der TuS Hasslinghausen 07 bringt Euch in den Mai und will Euch tanzen sehen! Der Verkauf der Tanz in den Mai Karten beginnt ab sofort. Karten sind bei Jörg Rottmann 02339/5354 und Christian Parlow 01578/3752995 erhältlich. Wir haben Bock - kommt zum TuS! 💚

Tanz in den Mai 2018

Hasslinghausen tanzt in den Mai! 💚 Der TuS Hasslinghausen 07 bringt Euch in den Mai und will Euch tanzen sehen! Der Verkauf der Tanz in den Mai Karten beginnt ab sofort. Karten sind bei Jörg Rottmann 02339/5354 und Christian Parlow 01578/3752995 erhältlich. Wir haben Bock - kommt zum TuS! 💚

30/Apr/2018 - 1/May/2018

Die Sportart Fußball steht in Deutschland sehr hoch im Kurs. Ob nun in den diversen Fußballligen, direkt im Stadion oder im heimischen kleinen Fußballverein, die Deutschen lieben den Ballsport und es gibt sogar Webseiten die Fussballschuhe Test-Berichte durchführen. Bereits in jungen Jahren laufen die kleinen Burschen dem runden Leder hinterher und versuchen ein Tor zu erzielen. Im Alltag zählt Fußball zu einer der beliebtesten Ausgleichssportarten. Neben dem Ball selbst, dürfen natürlich auch die Fußballschuhe bei der Ausrüstung nicht fehlen.

Worauf Sie beim Kauf von Fußballschuhen achten sollten

Der Kauf sollte in aller Ruhe erfolgen, denn wer die Ballsportart ausüben möchte, der sollte stets auf eine gute Passform achten. Selbst wenn es nicht zum Großverdiener in der Bundesliga reicht, das Schuhwerk sollte auf alle Fälle passen.

Wichtig bei einem guten Fußballschuh ist, dass er perfekt sitzt und selbst nach einem intensiven Training noch eine ausreichende Stützfunktion gewährleistet. Die Schuhe sollten zudem nicht im ersten Geschäft gekauft werden, denn ein Fussbalschuh Test von den verschiedenen Modellen kann sich nicht nur preislich lohnen. Je nach Hersteller, können die Form und natürlich auch die Verarbeitung des Schuhwerks einige Unterschiede auf vorweisen.

Qualität bedeutet höhere Kosten

Wie in so vielen anderen Bereichen auch, haben auch hochwertige Fußballschuhe ihren Preis. Wenn es um die Verarbeitung und die Qualität geht, solltest Du keinerlei Kompromisse eingehen. Ein hoher Preis ist jedoch nicht immer ein Zeichen von Qualität. Zudem solltest Du Dich auch nicht von der Optik in die Irre führen lassen. Bei einem Fußballschuh gilt, dass die Passform wichtiger ist als das Design.

Auf die Passform achten

Da ein Fußballschuh zumeist sehr beansprucht wird, sollte der Schuh möglichst eng anliegen. Es gilt jedoch in gutes Mittelmaß zu finden, denn die Bewegungsfreiheit soll und darf nicht eingeschränkt werden. Beachte, dass das Material des Schuhs sich zumeist nach einiger Zeit etwas ausweitet und somit sollte ein zu enger Schuh auch kein Grund zur Beunruhigung sein. Sobald jedoch ein Druckschmerz entsteht, ist der Fußballschuh definitiv zu eng.

Die Sohle

Besonders im Bereich der Sohle gibt es bei einem Fußballschuh erhebliche Unterschiede. Wer vorüberwiegend auf einem Rasenplatz spielt, der sollte unbedingt zu Schuhen mit Stollen greifen. Sie bieten auf dem grasigen Untergrund einen sehr guten Halt und tragen einen wesentlichen Anteil zur Sicherheit bei. Wer Fußball in der Halle spielt, der darf zu einem Schuh mit einer glatten Sohle greifen.

Kauf im Fachhandel

Mittlerweile werden zahlreiche Fußballschuhe im Internet gekauft. Der Nachteil ist, dass die Schuhe im Vorfeld nicht anprobiert werden können. Experten empfehlen, dass Fußballer die Schuhe im Fachhandel kaufen. Schlussendlich kann der eine oder andere Ratschlag des erfahrenen Verkäufers auch sehr wertvoll sein.

Beim Kauf von Fußballschuhen solltest Du keinesfalls sparen. Zumeist wirst Du die Schuhe über einen längeren Zeitraum verwenden. Das Design sollte keinen Einfluss auf die Kaufentscheidung nehmen. Ein guter Halt und die richtige Sohle sind enorm wichtig.